Herzlich willkommen auf der Homepage des Sprachstudios & Lernstudios Berlin

Die Lehrkräfte unserer Fremdsprachenschule in Berlin-Charlottenburg und Berlin-Mitte

Unserer Fremdsprachenschule in Berlin-Charlottenburg und Berlin-Mitte stehen zahlreiche qualifizierte und hochmotivierte Lehrkräfte zur Verfügung, die überwiegend Muttersprachler der zu unterrichtenden Fremdsprache sind, z.B. aus Großbritannien, den USA, Frankreich, Spanien, Italien, Russland, Polen, Ungarn, asiatischen und afrikanischen Ländern ... Darüber hinaus beschäftigt unsere Fremdsprachenschule deutsche Fachkräfte mit adademischer Ausbildung, die beispielsweise ein Studium in der Fachrichtung Amerikanistik / Anglistik bzw. Romanistik oder Lehramt absolviert haben und zusätzlich über umfangreiche Auslandserfahrung und Unterrichtspraxis verfügen.

Ein Teil der Dozenten unserer Berliner Fremdsprachenschule verfügt neben der sprachlichen und pädagogischen Kompetenz auch über Spezialkenntnisse (z.B. Hochschulabschlüsse) auf anderen Fachgebieten, beispielsweise Technik, Ingenieurwesen, Naturwissenschaften, Wirtschaft oder Geisteswissenschaften. Diese Lehrkräfte werden insbesondere im Bereich des fachspezifischen Fremdsprachenunterrichts für Lernende mit berufsspezifischen Bedürfnissen eingesetzt.  

Die Dozenten unserer Fremdsprachenschule lehren nicht nur die Sprache des Ziellandes, sondern vermitteln in unseren Sprachkursen auch auf lebendige Weise Landeskunde, interkulturelle Erfahrungen und die Freude an der Beschäftigung mit einer Fremdsprache. Die Atmospäre in unseren Sprachkursen ist geprägt von Toleranz, Weltoffenheit und intensiver Kommunikation.

 

  

Worauf kommt es beim Fremdsprachenlernen und im Sprachunterricht an?

Das Erlernen einer Fremdsprache ist ein komplexer, längerfristiger Prozess, der keinesfalls nur das Einprägen von Vokabeln und Redewendungen umfasst, sondern auch das Verständnis sprachlicher Strukturen (Syntax, Zeitformen etc.) und die Entwicklung von zahlreichen Fertigkeiten im freien Sprechen, verstehenden Hören, Reagieren, Leseverständnis und Schreiben erfordert.

Eine seriöse Fremdsprachenschule verspricht den Lernenden nicht, dass sie schon nach wenigen Tagen oder Wochen der Sprachausbildung eine Fremdsprache fließend beherrschen, weil eine solche Prognose nicht realistisch ist.  

Dennoch bestehen verschiedene Möglichkeiten, den Lernprozess bewusst zu intensivieren und sehr effektiv zu gestalten, indem die Sprachkurse individuell auf das Lernverhalten, die Voraussetzungen und Lernziele des Einzelnen ausgerichtet werden (siehe nachfolgendes Kapitel Vorteile des Einzeltrainings ...). Der individuelle Fremdsprachenunterricht kann den Lernprozess wesentlich beschleunigen, wodurch der Lernende erheblich Zeit spart, da er eine deutlich geringere Anzahl von Unterrichtseinheiten benötigt, um sein Lernziel zu erreichen.

Die Sprachvermittlung erfolgt an unserer Fremdsprachenschule in Berlin-Charlottenburg und Berlin-Mitte ganzheitlich, d.h. alle Sprachtätigkeiten - Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben, Reagieren - werden in unseren Sprachkursen im Zusammenhang betrachtet und parallel trainiert, wobei eine individuelle Schwerpunktsetzung möglich ist, die von den konkreten Zielen und Voraussetzungen des einzelnen Lernenden abhängig ist. Der vermittelte Wortschatz (Vokabeln, Redewendungen) zu den vielfältigen Unterrichtsthemen wird zusammen mit den behandelten grammatikalischen Schwerpunkten (z.B. Bildung von positiven und negativen Aussagesätzen, Befehlen, Fragesätzen; Zeitformen der Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit) sofort anhand von praxisnahen Beispielsätzen und Sprachsituationen aus dem Alltag oder Berufsleben intensiv angewendet und trainiert. Auf diese Weise wird dem Lernenden an unserer Fremdsprachenschule das Vokabeltraining wesentlich erleichtert, und die Fertigkeiten im freien Sprechen und verstehenden Hören werden in unseren Sprachkursen systematisch und praxisnah entwickelt.

Der Sprachunterricht an unserer Berliner Fremdsprachenschule beschränkt sich nicht nur auf die Vermittlung von Sprachkenntnissen und kommunikativen Fertigkeiten, sondern beinhaltet auch grundlegende landeskundliche Kenntnisse über das Zielsprachland, z.B. dessen Geschichte, Kultur, Traditionen, Bräuche und Mentalität der Einwohner. Grundkenntnisse der Landeskunde des Zielsprachlandes und interkulturelle Kompetenz sind auch notwendig, um den Gebrauch und die Entwicklung der Fremdsprache besser zu verstehen und die Sprache in vielfältigsten Situationen richtig anwenden zu können.

Das Sprachempfinden und die Mentalität der Menschen sind eng miteinander verknüpft; eine Sprache ist auch immer das Spiegelbild der geschichtlichen und kuturellen Entwicklung einer Nation. Aus diesem Grund ist es oft notwendig, in einer Fremdsprache nicht nur die passenden Übersetzungen zu finden, sondern auch zu wissen, welche Formulierungen und Ausdrucksweisen in einer bestimmten Situation angemessen sind. Dieses Sprachgefühl kann nur entwickelt werden, wenn man die Vermittlung von Sprache und Landeskunde in den Sprachkursen als eine Einheit empfindet und landeskundliche Aspekte in die Fremdsprachenausbildung integriert. Aus diesem Grund wird die Vermittlung von Sprachkenntnissen und landeskundlichem Wissen an unserer Fremdsprachenschule in Berlin-Charlottenburg und Berlin-Mitte als eine Einheit verstanden und stets im Zusammenhang betrachtet.

 

 

Vorteile des Einzeltrainings an unserer Berliner Fremdsprachenschule für den Teilnehmer im Vergleich zum Sprachunterricht in der Gruppe

  • Individuelle Lehrpläne, Unterrichtskonzepte und Lehrmethoden, die den Vorkenntnissen, Bedürfnissen und Zielen der Lernenden entsprechen

  • Berücksichtigung bereits vorhandener Kenntnisse und Fertigkeiten bei der Sprachausbildung 

  • Schneller, intensiver Einstieg in den Sprachkurs durch konzentrierte, effektive Wiederholung mit sehr kommunikativer Ausrichtung und systematische Reaktivierung der Vorkenntnisse 

  • Kompakte, zielorientierte Ausrichtung des Sprachtrainings entsprechend den individuellen Bedürfnissen und Voraussetzungen im Hinblick auf die Interessengebiete und die berufliche Tätigkeit der Lernenden 

  • Auswahl der Unterrichtsthemen und Schwerpunktsetzung in Abstimmung mit dem Lernenden nach Durchführung einer Bedarfsanalyse, z.B. Ausrichtung des Sprachtrainings auf freies Sprechen (Alltags- oder Geschäftskommunikation), Telefonsprache, allgemeine Bürokommunikation, Schriftverkehr (Geschäftskorrespondenz), Verhandlungssprache, Hörverständnis, Übersetzungstechniken oder Textproduktion, d.h. sebstständiges Verfassen von Texten mit vielfältigen Inhalten  

  • Möglichkeit einer individuellen Ausrichtung des Sprachkurses auf den Beruf oder das Fachgebiet des Lernenden bzw. private Interessengebiete, z.B. Sport, Kultur, Kunst, Landeskunde, Geschichte, Tourismus, Wirtschaft, Politik, Technik, Naturwissenschaften ... 

  • Lerntempo im Einzeltraining wird an unserer Fremdsprachenschule vom Lernenden bestimmt, d.h. keine Unter- oder Überforderung während der Sprachausbildung, und optimale Berücksichtigung des individuell unterschiedlichen Lernverhaltens und der vorhandenen zeitlichen Möglichkeiten für den Sprachunterricht 

  • Höchste Intensität des Sprachkurses und maximale Lernfortschritte

  • Altersgerechte Unterrichtsmethoden und interessenbezogene Themenauswahl entsprechend den individuellen Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmer 

  • Intensive fremdsprachige Kommunikation zwischen dem Lernenden und dem Dozenten während der gesamten Sprachausbildung, wodurch die praktische Anwendung der erworbenen Sprachkenntnisse schnell zur Routine wird und optimale Lernfortschritte erreicht werden  

  • Kommunikationsfähigkeit (freies Sprechen und Hörverständnis) wird durch intensives Sprachtraining schnell verbessert.

  • Erhebliche Zeitersparnis im Vergleich zum Gruppenunterricht durch optimale Ausnutzung der gesamten Unterrichtszeit und maximale Intensität der Sprachausbildung 

  • Flexible Planung der Unterrichtstage und -zeiten, ggf. auch am Wochenende, d.h. völlig freie Zeiteinteilung für den Lernenden während des gesamten Kurses an unserer Fremdsprachenschule  

  • Individuelle Stundenzahlen in Abhängigkeit von der Zielstellung der Sprachausbildung und den Vorkenntnissen des Lernenden zu Beginn des Sprachunterrichts 

  • Berücksichtigung der Wünsche des Lernenden bei der Auswahl der Lehrkraft für den Sprachkurs, z.B. Muttersprachler aus dem Zielsprachland oder deutsche Fachkraft mit umfangreicher Auslandserfahrung und Unterrichtspraxis 

  • Unterrichtstermine können an unserer Fremdsprachenschule während des gesamten Sprachkurses ohne Kosten abgesagt bzw. verschoben werden; dadurch kein Unterrichtsausfall für den Lernenden und keine zusätzlichen Kosten für abgesagte bzw. versäumte Unterrichtseinheiten 

  • Der Sprachkurs kann jederzeit vorübergehend unterbrochen werden, z.B. bei Krankheit, Urlaub, Dienstreisen oder anderen beruflichen und privaten Verpflichtungen des Lernenden, und zu einem beliebigen Zeitpunkt an unserer Fremdsprachenschule weitergeführt werden. 

  • Kurzfristiger Unterrichtsbeginn ist an unserer Fremdsprachenschule jederzeit möglich, in der Regel schon ca. eine Woche nach Anmeldung zum Sprachkurs - ohne lange Wartezeiten.

  • Die Sprachausbildung kann entsprechend dem Zeitplan des Lernenden abgeschlossen werden, z.B. unmittelbar vor einer Prüfung, einer Dienst- oder Urlaubsreise, dem Beginn eines Auslandsstudiums bzw. einem fremdsprachigen Bewerbungsgespräch.

 

Hinweis: Einzelunterricht kann an unserer Fremdsprachenschule in Berlin-Charlottenburg und Berlin-Mitte auch für 2 und mehr Personen, z.B. Ehepaare, Kollegen, Freunde, Bekannte, die gemeinsam eine fremdsprachliche Weiterbildung absolvieren wollen, organisiert werden. Die Lehrgangsgebühr für diese individuellen Sprachkurse wird in diesem Fall pro Teilnehmer noch günstiger als beim Einzelunterricht für nur eine Person.